home
praktischer-naturschutz
bg-phone_02.jpg

Artenförderung

geburtshelferkroete SB

Der Verein Naturnetz Unteramt ist auf allen drei Ebenen des Naturschutzes aktiv: im Lebensraumschutz, im Gebietsschutz und in der Artenförderung. Hier stellen wir einige Aktivitäten im Bereich Artenförderung vor.

mehlschwalben pixabay org

Mehlschwalben-Förderprojekt

Die Mehlschwalben werden immer seltener. Der VNU hat sich daher zum Ziel gesetzt, ihnen unter die Flügel zu greifen. An Häusern, wo noch Schwalben brüten, werden weitere Nisthilfen aufgehängt. Der VNU hofft, die verbleibenden Kolonien so wieder vergrössern zu können.

Weiter

neuntoeter wiki

Neuntöter-Projekt Stallikon

Der VNU beteiligt sich an einem Neuntöter-Förderprojekt im Rahmen des Vernetzungsprojekts Stallikon. So hat der Verein u.a. im Naturschutzgebiet Schleetal 50 Heckenrosen und mehrere Holunderbüsche gepflanzt, die dem Neuntöter in einigen Jahren als Nistplatz dienen können.

Weiter

zauneidechse W

Projekt "Natur neben dem Gleis"

Zehn BirdLife-Sektionen haben sich zusammengetan und das Projekt «Natur neben dem Gleis» gestartet. Ziel ist es, die Bahnböschungen entlang der 26 Kilometer langen Bahnlinie Zürich-Altstetten – Knonau aufzuwerten. Im Fokus stehen dabei die Reptilien. Nach umfangreichen Kartierungen hat jetzt die Umsetzungsphase begonnen.

Weiter

nistkasten kirchner

Nistkastenpflege

Mehrere Teams pflegen unsere ca. 330 Nistkästen im Reppischtal, in Wettswil und Bonstetten. Es werden dringend weitere Helfer gesucht.

Weiter

feldsperling wiki

Artenförderung Feldsperling

Der VNU führt in Wettswil ein Projekt zugunsten der Feldsperlinge durch, nachdem ein Neststandort abgebrochen worden ist. Bereits zeigen sich erste Erfolge.

Weiter